Unser Konzept

Die Jugendwohnung Rostock gGmbH                                    

bietet Hilfen im sozialpädagogisch/therapeutisch betreuten vollstationären Wohnen für Jugendliche und Jungerwachsene in schwierigen Lebenssituationen.



Unser Handeln ist geprägt von einer humanistischen Grundeinstellung. Wir bringen den jungen Menschen eine wertschätzende Haltung entgegen und bemühen uns, Echtheit und Transparenz in unserem Handeln zu verwirklichen.

Wir bieten den jungen Menschen einen Rahmen, wo sie sich angenommen fühlen, aber auch Grenzen erfahren können. In einer angstfreien Atmosphäre können unsere Bewohner neue Verhaltensweisen ausprobieren und diese schrittweise in ihre Verhaltensstrategien integrieren.

 

Durch die sozialpädagogisch/therapeutische Arbeit mit unseren Bewohnern sollen Lernprozesse initiiert und individuelle Ressourcen aktiviert werden. Dadurch soll der Abbau ungünstiger Erlebens- und Verhaltensmuster sowie das Erlernen neuer (normenkonformer) Lösungsstrategien ermöglicht werden. Wir wollen vor allem Selbstständigkeit, Autonomie, Selbstentfaltung sowie Eigenverantwortungsfähigkeit unserer Bewohner fördern und entwickeln.

 

Die wichtigste Zielstellung der pädagogisch/therapeutischen Arbeit ist die Integration/Inklusion von verhaltensauffälligen und oder psychisch beeinträchtigten jungen Menschen in die Gesellschaft und deren Befähigung zu einer eigenverantwortlichen gesicherten Lebensführung. Dazu gehören vor allem der Abbau von Fehlverhalten, das Aufarbeiten von emotionalen und sozialen Defiziten zur Persönlichkeitsstabilisierung sowie die Alltagserziehung.

 

Gesamtkonzept Jugendwohnung Rostock
Hier finden Sie alle wichtigen Hinweise und Regelungen der Jugendwohnung Rostock gGmbH. Für Fragen steht Ihnen die Hausleitung gern zur Verfügung.
Konzeption_Jugendwohnung_Rostock_10-2012[...]
PDF-Dokument [103.6 KB]